1856

Krakaus Juwelen und Hohe Tatra

Beschreibung

Der Streifzug durch die Landschaft und Geschichte Südpolens beginnt in Breslau und führt weiter in das prachtvolle Krakau. Das slawische „Rom“ ist eine der schönsten Städte Europas mit Sehenswürdigkeiten von höchstem Rang. Ein  spannendes Naturerlebnis wartet in der herrlichen Bergwelt der Hohen Tatra auf Sie. Die einzigartige Idylle dieser slowakischen Traumlandschaft verzaubert alle Besucher.


Höhepunkte dieser Reise:

  • Seltene und einzigartige Route

  • Koliba-Abend mit Musik und Essen

  • Pieniny Nationalpark mit Floßfahrt

  • Dobschauer Eishöhle


Optionen / Reisezeitraum
24.06.2018 - 01.07.2018 - Doppelzimmer - € 839
24.06.2018 - 01.07.2018 - Einzelzimmer - € 953

Leistungen auf einen Blick

Fahrt im Komfortreisebus

1 Übernachtung im *** Superior Hotel in Breslau

2 Übernachtungen im *** Superior Hotel in Krakau

3 Übernachtungen im *** Superior Hotel in der Hohen Tatra

1 Übernachtung im *** Superior Hotel in Prag

7x Frühstücksbuffet

6x Abendessen

Stadtführungen in Breslau und Krakau

Führung in Zakopane

Besuch des Goralenmuseum in Zdiar

Panorama-Rundfahrt in der Hohen Tatra

Geführter Ausflug im Zipser Land

Eintritt Zipser Burg

Besuch des Pieniny Nationalpark mit Floßfahrt und Kloster

1x Koliba-Abend mit Musik und Essen

Reiseleitung während des Aufenthalts in der Tatra (Tag 5 bis 7)

Eintritt Dobschauer Eishöhle


Preise
p.P. € 839

Preis im DZ p.P.    € 839.-


Zuschläge: EZZ p. N. € 22.-

Evtl. anfallende Ortstaxe vor Ort zahlbar.


Abfahrt ca. 6 Uhr

Mindestteilnehmer: 20 Personen


Ablauf

1. Tag Anreise Breslau
Anreise nach Breslau. Zimmerbezug und Abendessen.


2. Tag Breslau - Krakau
Am Vormittag besichtigen Sie die schlesische Metropole an beiden Ufern der Oder. Sie fahren quer durch Oberschlesien, über Brieg und Oppeln in das am Oberlauf der Weichsel gelegene Krakau - das Rom Osteuropas.


3. Tag Königsstadt Krakau
Am Vormittag machen Sie eine Stadtrundfahrt durch die ehemalige Königsstadt Krakau. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

4. Tag Krakau - Zakopane - Tatra/Slowakei
Nach kurzer Fahrt erreichen Sie die polnischen Ausläufer des Tatragebirges und den bekannten Ort Zakopane - das St. Moritz Polens. Kurzer Aufenthalts. Dann geht es über die Grenze in die Slowakei - eines der letzten Paradiese Europas. Sie besuchen das alte Goralendorf Zdiar, welches Ihnen die Augen für die interessante Geschichte dieser Region öffnet. Bei der Panorama-Rundfahrt durch den Tatra-Nationalpark erreichen Sie den Tschirner See, Altschmecks und Tatra Lomnitz.


5. Tag Zipser Land
Heute geht es in den Nationalpark Slowakisches Paradies im östlichen Teil der Tatra. Einer der Höhepunkte ist der Besuch der Dobschauer Eishöhle mit ihren bizarren Eisgebilden. Am Nachmittag fahren Sie in das Zipser Land. Sie besuchen die Zipser Burgruine und Leutschau. Rückfahrt ins Hotel.


6. Tag Pieniny Nationalpark
Der heutige Tag beginnt mit dem Besuch des Roten Klosters und einer  gemütlichen, unterhaltsalmen Floßfahrt auf dem Grenzfluß Dunajec. Anschließend sehen Sie typische Dörfer der Tatra mit ihren Holzkirchen. Am Abend Räuberabend in einer urigen Sennhütte mit Essen, Wein und Zigeunermusik. 


7. Tag Hohe Tatra - Brünn - Prag
Sie fahren wieder Richtung Westen über die Ausläufer der mährischen Beskiden. Unterwegs legen Sie einen Stopp in Brünn ein. Bei einer Rundfahrt sehen Sie die Festung Spilberk und den Petrov-Hügel mit dem Dom. Durch Südmähren erreichen Sie am frühen Abend die goldene Stadt Prag. 


8. Tag H eimreise
Nach dem Frühstück erfolgt die Rückfahrt in die Ortenau.


Copyright/ Bildmaterial: