1816

Ostergala der Reitkünste - LESERREISE

Beschreibung

Höhepunkte dieser Reise:

  • Ostergala der Reitkünste der Fürstlichen Hofreitschule Schloos Bückeburg

  • Stadtführung Bad Oeynhausen

  • "Auf den Spuren von Wilhelm Busch" in Wiedensahl mit Kutschfahrt

  • Stadtführung Minden mit Schiffmühle


Optionen / Reisezeitraum
30.03.2018 - 02.04.2018 - Doppelzimmer - € 429
30.03.2018 - 02.04.2018 - Einzelzimmer - € 477

Leistungen auf einen Blick

Fahrt im Komfortreisebus

3 Übernachtungen im Mercure Hotel Bad Oeynhausen City *** oder ähnlich

3x Halbpension

1,5 Std. Stadtführung Bad Oeynhausen

1 Std. Dorfspaziergang Wiedensahl

Eintritt Wilhelm-Busch-Wohnhaus und Museum im Alten Pfarrhaus

1,5 Std. Stadtführung Minden

Eintritt Schiffmühle in Minden

Eintritt und Führung Schloss Bückeburg mit Marstallmuseum

Oster-Reitergala in der Fürstlichen Hofreitschule (ca. 1,5 Std.)

Reisebegleitung ab/bis Ortenau bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl


Preise
p.P. € 429

Frühbucherpreis im DZ p.P.

Bei Buchung bis 31.01.2018    € 429.-

Bei Buchung ab 01.02.2018    € 449.-


Zuschläge: EZZ p. N. € 16.-

Kurtaxe vor Ort zahlbar, p.P. & N. € 2.80


Abfahrt ca. 6 Uhr

Mindestteilnehmer: 25 Personen


Ablauf

1. Tag Anreise
Vormittags Anreise nach Bad Oeynhausen. Nach Ankunft Zimmerbezug. Nachmittags Stadtführung in Bad Oeynhausen, zwischen Teutoburger Wald und Weserbergland gelegen. Thermal-Quellen, der Kurpark nach Plänen Lennés und die schöne Bäderarchitektur prägen das Antlitz der Stadt.


2. Tag Ostern bei Wilhelm Busch
Vormittags Fahrt nach Wiedensahl, die Heimat von Wilhelm Busch. „So gut wie all meine Sachen sind in der Stille von Wiedensahl entstanden“ erinnerte sich der fast siebzigjährige Wilhelm Busch 1902. Besuch des Geburtshauses von Wilhelm Busch und seine Wohnstätte im Alten Pfarrhaus. Anschließend geführter Dorfspaziergang auf den Spuren des Künstlers durch seinen idyllischen 
Heimatort. Geniessen Sie die Ruhe und Schönheit dieses Fleckchens bei einer Kutschfahrt. Rückfahrt ins Hotel und Abendessen.


3. Tag Minden & Ostergala
Das mehr als 1000-jährige Minden hat von allem ein bisschen: Romanik, Gotik, Weserrenaissance, Klassizismus und Historismus.Der mehr als 1000-jährige Dom gilt als die schönste Hallenkirche Deutschlands. Ein paar Schritte weiter steht das Rathaus mit der ältesten Rathauslaube Westfalens. Nachmittags Fahrt zu Schloss Bückeburg, dem Sitz des Fürstenhauses Schaumburg-Lippe. Besichtigung des Schlosses und des Marstallmuseums. Gegen 15 Uhr Beginn der Ostergala der Reitkünste der Fürstlichen Hofreitschule: Es erwarten Sie prachtvolle Pferde und Reitvorführungen auf höchstem Niveau. Die Reiter sind in Kostümen unterschiedlichster Epochen gekleidet und werden Sie mit ihren wunderschönen Schulhengsten und einer anspruchsvollen Choreografie begeistern. Anschließend Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.


4. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise in die Ortenau an.


Copyright/ Bildmaterial: © Fürstliche Hofreitschule Schloss Bückeburg © Wasserschloss Bückeburg