1500

Verona: Der Barbier von Sevilla - LESERREISE

Beschreibung

Der Barbier von Sevilla ist eine der bedeutendsten komischen Opern. Was Gioachino Rossini in knapp 3 Wochen komponierte, erfreut sich seit fast 200 Jahren allergrößter Beliebtheit auf den Bühnen der Welt.


Höhepunkte dieser Reise:

  • Großer ZimBus-Erfolg 2017

  • Hotel zentral in Veronas Altstadt (nur ca. 700 m Fußweg von der Arena di Verona entfernt)

  • Der Barbier von Sevilla

  • Stadtführung in Veronas Altstadt


Optionen / Reisezeitraum
16.08.2018 - 18.08.2018 - Doppelzimmer - € 499
16.08.2018 - 18.08.2018 - Einzelzimmer - € 639

Leistungen auf einen Blick

Fahrt im Komfortreisebus

2 Übernachtungen im Grand  Hotel des Arts **** in der Altstadt Veronas

2x Frühstücksbuffet

Geführter Stadtrundgang (ca. 2 Std.)

Opernkarte "Der Barbier von Sevilla" Gradinata unificata Sektor C/D/E/F (Steinstufen, teils ohne Lehne)


Preise
p.P. € 499

Preis im DZ p.P.    € 499.-


Zuschläge: EZZ p. N. € 80.-


Aufpreise weitere Kategorien:

Kat. 3 Rang (Stühle ohne Polsterung) - € 47.- p.P. 
Kat. 2 Rang (Stühle ohne Polsterung) - € 72.- p.P.
Kat. 1 Rang (Stühle ohne Polsterung) - € 97.- p.P.
Poltrone (Sitze mit Polsterung) - € 117.- p.P.
Poltronissime (Sitze mit Polsterung) - € 168.- p.P.
Poltron. gold (Sitze mit Polsterung) - € 203.- p.P.


Abreise: ca. 6 Uhr

Mindestteilnehmer: 20 Personen


Ablauf

1. Tag Anreise
Anreise nach Verona. Nach Ankunft Zimmerbezug und Freizeit. Individuelles Abendessen.


2. Tag Verona & Oper
Nach dem Frühstück geführter Rundgang durch die Altstadt: Von der Piazza Bra mit der Arena di Verona zum Haus der Julia, von der Piazza Erbe zum mächtigen  Familiensitz della Scala uvm. Der Rest des Tages steht Ihnen frei zur Verfügung. Am Abend erwartet Sie das Highlight der Reise: Der Barbier von Sevilla!
Graf Almaviva liebt Rosina und versucht, sich ihr als Student getarnt zu nähern. Dabei muss er allerdings einen Weg vorbei an ihrem geizigen Vormund Doktor Bartolo finden, der ebenfalls beabsichtigt, sein Mündel zu heiraten. Hier schafft der Barbier Figaro Abhilfe. Unübertroffen tönt der Ruf des Schlitzohres: „Figaro, Figaro, Figaro!“. Mit seinem plaudernden Friseurgemüt stiftet er ausreichend
Chaos, um eine heimliche Heirat Almavivas und Rosinas zu ermöglichen. Doch so leicht gibt Bartolo nicht auf, denn Rosina ist jung und schön! 

Rossini mischt in seiner turbulenten musikalischen Komödie französischen Charme mit italienischer Oper und entfesselt ein Feuerwerk voller Witz und Esprit. Der „Barbier von Sevilla“ erzählt – basierend auf der gleichnamigen Komödie von Pierre Augustin Caron de Beaumarchais – die Vorgeschichte von Mozarts „Die Hochzeit des Figaro“. 


3. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise in die Ortenau an.


Copyright/ Bildmaterial: Verona © Luca Casartelli (Stadt)